8 Wochen nach seiner Wahl startet der Kreisvorstand Bautzen mit einer ersten Klausur
in den Wahlkampf.

„Natürlich ist es sehr schade, dass wir aufgrund der aktuellen Situation nur digital
zusammenkommen können“ so die neue Vorsitzende Kathrin Michel, die gleichfalls
auch als Direktkandidatin im Wahlkreis 156/Bautzen I für den Bundestag antritt.

Die Themen liegen auf dem Tisch und die GenossInnen wollen gemeinsam erörtern,
wie Kräfte künftig noch besser gebündelt werden können. Der Wahlkreis sei
flächenmäßig fast so groß wie das Saarland und es müsse gelingen, so viele
Menschen wie möglich zu erreichen, so Michel weiter.

Wir werden den Mai dafür nutzen, um unsere Kandidatin mit vielfältigen Aktionen
bekannt zu machen.

Die SPD steht wie keine andere Partei dafür, die Herausforderungen des
Klimawandels mit sozialen Gesichtspunkten zu verknüpfen. Dafür steht unser
Kanzlerkandidat Olaf Scholz, dafür steht unser Zukunftsprogramm, dafür steht
unsere Kandidatin.

Glück Auf!