Der beschlossene Ausstieg aus der Kohleverstromung und der damit eingeleitete Strukturwandel ist DIE Herausforderung in der und für die Lausitz.

Die Lausitz muss Energieregion mit guten und anständig bezahlten)industriellen Arbeitsplätzen bleiben und attraktive Zukunftsperspektiven bieten, damit die Menschen in der Region bleiben.

Die im Strukturstärkungsgesetz beschlossenen Hilfen müssen verlässlich und zielgerichtet dafür genutzt werden, damit sich die Lausitz sozial und ökologisch wandeln kann.

Dazu gehören u.a. die Ansiedlung neuester Technologien der Energieerzeugung, die Schaffung einer modernen Infrastruktur und nicht zuletzt die Ansiedlung von Forschungseinrichtungen, die die bestehenden Unternehmen im Transformationsprozess unterstützen.

Wenn die Politik die Rahmenbedingungen liefert, die Industrie die innovativen Projekte und die Gewerkschaften dafür sorgen, dass gut bezahlte Arbeitsplätze weiterhin Wohlstand sichern, dann wird der Wandel gelingen. Demokratisch, sozial und ökologisch.

Das ist mein Anliegen, darüber und über viele andere Themen rede ich kommenden Mittwoch mit unserem Kanzlerkandidaten Olaf Scholz – und welche Ansätze er für einen sozialen UND ökologischen Strukturwandel in der Lausitz und anderswo hat.

Und das Beste ist: Sie können aktiv mitentscheiden, über welche Themen gesprochen wird. Sie können einfach ihre Fragen in den Chat stellen und Kathrin wird sie Olaf beantworten lassen.

Wann? Am Mittwoch (02.06.) 20:00Uhr


Ich freue mich auf Ihre Teilnahme! 🌹