Der 30. August war für Kathrin Michel und unsere Wahlkampagne wieder ein ereignisreicher Tag: den Auftakt bildete ein gemütlicher Snack mit Carsten Schneider, Parlamentarischer Geschäftsführer unserer Bundestagsfraktion – eine ausgezeichnete Gelegenheit, um sich über die Lage im Landkreis und Berlin auszutauschen!Ab 15 Uhr folgte der gemeinsame Besuch einer Pflegeeinrichtung für Senioren und Behinderte in Bautzen. Auf einer erkenntnisreichen Führung kam es neben dem Rundgang auch zu Gesprächen mit Bewohnern und Beschäftigten vor Ort. Schon hierbei mit von der Partie: Parteifreundin und MdL Simone Lang, die Sprecherin unserer Landtagsfraktion zum Thema Pflege. Sie und Kathrin betreuten nach der Besichtigung (ab 17 Uhr) gemeinsam mit weiteren engagierten Genossinnen und Genossen einen Wahlkampfstand auf dem Bautzener Hauptmarkt. Für Kathrin und uns als Team eine der schönsten Gelegenheiten, um in direkten Kontakt mit den Wählerinnen und Wählern zu treten: offene Dialoge, das Verteilen von Rosen und regionalen Produkten sowie viel gute Laune bildeten gleichermaßen den Höhepunkt und den Abschluss dieses aufregenden Tages.Was festzuhalten bleibt: die Pflege braucht die volle Aufmerksamkeit der Politik. Carsten Schneider und Simone Lang sind grandiose Wahlkämpfer. Kathrin Michel kann immer ernsthafter für Berlin planen. Und Olaf Scholz wird Bundeskanzler.